Spiele

Die APP-GECHECKT Top #5 Games im Januar

Ich habe einige Mails mit der Frage bekommen, welche Spiele-Apps ich empfehlen kann und auch persönlich nutze. In meinem neuen Video zeige ich euch meine Top #5 Games im Januar. Die Spiele waren in letzter Zeit meine Favoriten, wenn es mal wieder darum ging, Zeit in Bus und Bahn zu überbrücken. Unter dem Video sind  nochmal alle Spiele von mir bewertet. Mit einem Klick auf das Icon gelangt ihr in den Appstore. Viel Spaß beim Video:

Platz #1: Pako (0,99€)

paco„Pako“ gehört für mich zur Spiele-App des Monats. Ziel des Spielst ist, mit einem Auto  verschiedenen Hindernissen auszuweichen und dabei noch von der Polizei gejagt zu werden. Von jeder fahrt wird ein Video aufgenommen, welches man anschließend über das Mikrofon noch kommentieren kann. Für mich, ein absolutes Topspiel, welches sich die Entwickler ausgedacht haben.

Platz #2: Vier gewinnt (Kostenlos)

Für den Zeitvertreib war „Vier gewinnt“ schon immer eines meiner Lieblingsspiele. Und Jetzt gibt es Vier gewinnt auch als App. Spielen kann man dort gegen den Computer mit den Schwierigkeitsstufen leicht, mittel undfourinarow schwer.  Ausserdem gibt es einen Mehrspielermodus um mit Freunden auf einem Smartphone zu spielen. Online gegen  Freunde  zu spielen, wird auch von der App angeboten. Bei meinen Tests hat dies leider nicht immer funktioniert. Woran es lag kann ich leider auch nicht sagen. Solche Probleme werden beim nächsten Update aber bestimmt gelöst-

Platz #3:Crossy Road (Kostenlos)

Viele werden das Spiel „Frog“ noch auch früheren Zeiten kennen. Mit „Crossy Road“ gibt es nun dieCrossy_Road_icon App zu diesem Spiel. Ob Huhn, Opossum oder Bär – mit den verschiedenen Charakteren muss eine Straße, Bahngleise oder ein Fluss überquert werden. Die verschiedenen Geräusche tragen zum Spielspass bei. Die Grafik ist zwar nicht die aller beste und sieht teilweise etwas verpixelt aus, jedoch ist eine Top Grafik bei diesem Spiel auch gar nicht im notwendig.

Platz #4: 1010! (Kostenlos)

Das Spiel erinnert vom Aufbau sehr stark an Tetris. Allerdings kann man die verschiedenen Bauklötze nicht seper1010at Bewegen. Am Anfang scheint das Spiel sehr einfach zu sein. Doch umso länger man spielt desto schwieriger wird es, die Bauklötze noch in das Feld zu bekommen. Irgendwann bekommt man drei neue Bauklötze und sieht direkt, das man verloren hat. Trotz oder auch  gerade wegen dem hohen Schwierigkeitsgrad, gehört das Spiel zu den absoluten Suchtspielen des Monats.

Platz #5 Shoot the Moon (Kostenlos)

Ziel bei „Shoot tshoothe Moon“ ist es, den Mond so oft wie möglich zu treffen. Man wird begleitet von einer witzigen Melodie, welche vom Mond gesungen wird und umso öfter man trifft, umso schneller wird der Mond und natürlich auch die Melodie. Hindernisse sollen das Spiel zudem schwerer machen. Das Spiel ist ein netter Zeitvertreib für zwischendurch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s